Rettung der Grundschule Hasenthal
Bürgerinitiative Hasenthal

13.12.2013 - Gemeinderat

Am

Freitag (13.12.2013) findet um 18:00 h im Gemeindeamt Haselbach

eine Dringlichkeitssitzung statt.

Thematisch wird nur ein Tagesordnungspunkt behandelt: Nämlich, ob der Gemeinderat seine Unterschrift unter den Vertrag mit dem Schulverwaltungsamt setzt. Tut er es, beginnen in Kürze die „Entgiftungsarbeiten“ im gesperrten Musikraum. Bleibt die Unterschrift aus, dann war alles vergeblich, und unsere Kinder fahren ab Januar 2014 nach Neuhaus am Rennweg zur Schule.

Ihr wisst ja, was nach einem Freizug erfolgt? Nichts mehr.

Nun wissen wir, dass ausgerechnet

heute um 16:00 h im Jugend- und Vereinshaus Steinach

die Weihnachtsfeier der Grundschüler der Grundschule Hasenthal stattfindet. Eltern, Großeltern und Verwandte besuchen den feierlichen Nachmittag.

Wir möchten den Lehrern, Erziehern und Kindern diesen Augenblick keinesfalls verderben. Seit vielen Monaten arbeiten alle gemeinsam darauf hin. Die dramatische Entwicklung in Sachen Grundschule Hasenthal war – zumindest für uns Eltern und Bürger – nicht geplant und nicht vorhersehbar.

Heute entscheidet sich so vieles in Haselbach, zum Guten oder eben nicht. Wir möchten mit so vielen Eltern wie möglich der öffentlichen Sitzung des Gemeinderates beiwohnen. Vielleicht könnt ihr es möglich machen, dass pro Familie ein Elternteil die Weihnachtsfeier schon viertel vor Sechs verlässt und pünktlich um 18:00 h in Haselbach (Gemeindeamt) ist? Es wäre schön, aus dem

Freitag, den Dreizehnten

einen Glückstag 2013 für alle Bürger von Oberland am Rennsteig, noch viel mehr für alle Grundschüler der Grundschule Hasenthal, zu machen. Wir sehen uns in Steinach und anschließend in Haselbach!

Bürgerinitiative Hasenthal

Wir möchten auch 2014/15 solche Fotos machen! (Aufnahme: Schulbeginn 2013/14 an der Grundschule Hasenthal)