Rettung der Grundschule Hasenthal
Bürgerinitiative Hasenthal

11. September 2013

Bericht von der Kreistagssitzung am 11.09.2013

Die gestrige Kreistagssitzung war von allen Gemeinden des Landkreises Sonneberg schlecht besucht. Aus Oberland am Rennsteig kamen zwei Vertreter der Bürgerinitiative Hasenthal. Wie immer hatten wir Fragen im Gepäck. Wie immer nutzten wir die Bürgerfragestunde, um Antworten zu fordern. Wenn ihr mögt, seht euch den kompletten Vortrag hier an.

Diese Antworten machen Mut:
  1. Die Schließung der Grundschule Hasenthal wurde gestern nicht beschlossen
  2. Für die Beseitigung der Brandschutzmängel gibt es konkrete Ansprechpartner, die uns nicht weiterverweisen dürfen
  3. Die Delegierten des Kreistages wissen einmal öfter, dass sie mit uns Oberländern rechnen müssen. Wir lassen Ämter und Behörden nicht widerspruchslos schalten und walten.
  4. Auch dazu, wie wir Bürger das notwendige, aktive Handeln des Bürgermeisters erwirken können, erhielten wir eine verwertbare Empfehlung.
Darum, aus allen Antworten das Beste zum Wohl aller Kinder an der Grundschule Hasenthal zu machen, kümmern wir uns unverzüglich.
Bitte lest zum Wochenende von bevorstehenden Aktivitäten der Bürgerinitiative Hasenthal. Wir unterstützen den Förderverein der Grundschule Hasenthal beim Aufstellen des Spielgerüstes.

Jede weitere Hand ist willkommen!

Bürgerinitiative Hasenthal


 

© Regionalverbund Thür. Wald e.V. (Ansicht Hasenthal) - Blühendes Oberland am Rennsteig oder künftige Landleiche in Südthüringen?