Rettung der Grundschule Hasenthal
Bürgerinitiative Hasenthal

Unser Anliegen

Mit Erlaubnis der Redakteurin Tina Kwiatkowski vom Südthüringer Regionalfernsehen veröffentlichen wir hier unseren Beitrag zum Thema Grundschule Hasenthal: 

Der Beitrag ist seit dem 21. März 2014 auf dem Portal des Sender SRF-Online zu sehen. Er enthält eine kurze, aber präzise Darstellung – nach Chronologie – und gibt die momentane Situation zum Schulerhalt deutlich wieder.

An dieser Stelle bedanken wir uns nochmals ausdrücklich bei allen, die bisher den Schulgarten, die Schulgartentreppe, das Grüne Klassenzimmer, das Spielgerüst und den Musikraum in ehrenamtlichem Einsatz mit uns gemeinsam auf Vordermann gebracht haben. Wir bemühen uns weiter nach Kräften darum, dass uns das Schulverwaltungsamt weitere Sanierungsmaßnahmen erlaubt. Über nötige Mithilfe und anstehende Aktivitäten halten wir euch unter „Aktuelles“ sowie unter „Mach‘ mit“ ständig auf dem Laufenden.

Überblick für Besucher ohne Vorkenntnisse über die Grundschule Hasenthal

Kurz vor dem Weihnachtsfest wurde im Dezember 2012 überraschend die geplante Schließung der Grundschule Hasenthal aus der Presse bekannt. Die Hasenthaler haben sich zu einer Bürgerinitiative zusammen getan, um die Grundschule zu retten.

Bitte helfen Sie uns, ein Zeichen gegen den weiteren Abbau von Schulen in Thüringen und ganz Deutschland zu setzen und natürlich dabei, die Grundschule Hasenthal zu erhalten!

Gleichzeitig möchten wir mit dieser Seite anderen Betroffenen mit gleichen Probleme eine Möglichkeit für Informationsaustausch und gegenseitige Unterstützung bieten.

Hintergrund:

Im Sommer 2011 feierte die Grundschule Hasenthal unter großer Beteiligung der Bevölkerung sowie zahlreicher Vertreter aus Politik und Wirtschaft ihr 100-jähriges Bestehen. Nur wenige hatten bis Ende 2012 Kenntnis von den Plänen, die Traditionsschule im Herzen der ehemaligen Gemeinde Oberland am Rennsteig, nunmehr alles Ortsteile der Stadt Sonneberg, zu schließen.

Zeitnah schlossen sich Hasenthaler zu einer Bürgerinitiative – bestehend aus Vertretern der Elternschaft, des Fördervereins, des Gemeinderates und Einwohnern der damals eigenständigen Gemeinde Oberland am Rennsteig – zusammen, um die Grundschule zu retten. Seither treffen sie sich regelmäßig, informieren und beraten über den aktuellen Stand.

Als Erstes wurde ein Flyer erstellt und an alle Haushalte verteilt. Die Bewohner erfuhren hier von der Schulnetzplanung und wurden zur Teilnahme an der letzten Gemeinderatssitzung aufgerufen. Dort wollten wir gemeinsam zum Ausdruck bringen, dass und warum die Grundschule Hasenthal erhalten bleiben muss.

Der Gemeinderat stimmte einstimmig für den Erhalt der Grundschule. Daraufhin wurde eine Stellungnahme verfasst und an die Landrätin, Frau Christine Zitzmann, übergeben.

Mit ihrer Unterschrift bekundeten inzwischen mehr als 1000 Menschen ihr Interesse am Erhalt der Schule und setzten damit ein deutliches Zeichen. Eine Online-Petition erbrachte ebenfalls Unterschriften von 251 Personen.

Es geht hierbei einzig und allein um das Wohl unserer Kinder. Sie sind die Leidtragenden dieser Entscheidung. Ihnen gilt unser ganzes Engagement.

Bürgerinitiative Hasenthal